Sielsdorfer Gaensehof
Sielsdorfer Gaensehof

Anderes Federvieh

Im Sand scharren, nach Körnern picken und dann ein ausgiebiges Staubbad: So sieht das Leben unserer Hühner und Hähnchen aus. Wir halten unsere Tiere so artgerecht wie möglich, das heißt in kleinen Herden und mit viel Platz.
Denn artgerecht schmeckt man: Das Beste fürs Huhn bringt auch das Beste für den Menschen.

Viel Platz – wenig Stress ... und alle profitieren

Hühner sind Vögel. Und Vögel brauchen Platz und Schutz. Einer der wichtigsten Aspekte bei einer gesunden  Hühnerhaltung ist deshalb, dass auf den Außenflächen genug Bäume und Büsche stehen.

Die frische Luft, die Sonne, die Bewegung und das grüne Gras stärken die Abwehrkräfte und fördern die Gesundheit – darum kann auf Antibiotika verzichtet werden. Regen und Schnee mögen Hühner gar nicht, deshalb gibt es für die Hühner auch noch einen Wintergarten mit viel Auslauf und einen Stall mit genügend Platz.

Enten und Puten wachsen selbstverständlich bei uns auch so natürlich auf.